Bußgeldkatalog 2016 FREE

send link to app

Bußgeldkatalog 2016 FREE



Free

Seit dem 1.Mai 2014 ist der neue Bußgeldkatalog in Deutschland rechtskräftig, in dieser App finden Sie die häufigsten Verstöße mit den entsprechenden Strafen.(Die Free-Version ist und bleibt WERBEFREI)
Die App beinhaltet die folgenden Kategorien:
» Kategorie PKW und Krafträder:
- Abbiegen, Wenden, Rückwärtsfahren- Abstand ( + Rechner)- Alkohol- Drogen- Geschwindigkeit ( + Rechner)- Parken und Halten- Handy- Kindersitze- Rotlichtverstoß- Umwelt- Unfall- Verkehrskontrolle- Verkehrssicherheit- Vorfahrt- Warnzeichen und Beleuchtung
» Kategorie LKW:
- Abstand- Fahrzeugabmessungen- Geschwindigkeit- Handy- Ladungssicherung- Lenk- und Ruhezeit- Sonntagsfahrverbot- Überholen- Überladung

* * * * * * * * * * * * * * *
Erklärung der Berechtigungen:
» Telefonnummern direkt anrufen» Telefonstatus und -ID lesen
Seit der Version 1.07 (Bußgeldkatalog 2014) gibt es eine Notruf-Funktion, um einen Notruf absetzen zu können, brauch die App die Berechtigung "Telefonnummern direkt anrufen" sowie "Telefonstaus und -ID" lesen. Bei der Berechtigung "Telefonstaus und -ID" ist lediglich der Telefonstaus relevant, die Telefon-ID wird von der App NICHT ausgelesen.
» Netzwerkstatus anzeigen» Vollständiger Internetzugriff» WLAN-Status
Damit die Kontaktfunktion ausgeführt werden und die Email auch versendet werden kann, sind die Berechtigungen Netzwerkstatus anzeigen, vollständiger Internetzugriff und WLAN-Status nötig.
» Zugriff auf geschützten Speicher testen
Um die Grafiken, die Sie auf jeder Seite finden können, auf Ihrem USB-Speicher abzulegen, ändern oder löschen zu können, benötig die App die Berechtigung, Zugriff auf geschützten Speicher testen.
Wir versichern dass Lillig Applications keinen unautorisierten Datentransfer vornimmt, noch in sonst irgendeiner Form persönliche Daten sammelt.